Kieler Ateliertage am Samstag 26. und Sonntag 27. September 2020 im Topfhaus und Pavillon

Matthias Thormann beim Aufbau seiner Raum-Installation aus Miscanthus-Halmen im Pavillon (24.09.20)

 

* * * * * * * * * *

 

Der etwa 40 qm große Konferenzsaal (mit neuen Gardinen) wartet auf Gäste,

ebenso die schon funktionsfähige neue Sanitäranlage. (Stand: 27/08/20)

 

* * * * * * * * * *

 

   

Neuer Hublift auf der Südseite des Topfhauses und neuer Treppenlift rechts neben dem Eingang auf der Westseite. (Stand: 28/05/20)

 

* * * * * * * * * *

 

   

Beginn der letzten Bauphase des Topfhauses, 10.03.2020

Ein Förderbescheid vom Kultusministerium von 209.000 Euro und zusätzlich 36.000 Euro von der Brunswiker Stiftung ermöglichen jetzt die Fertigstellung des Topfhauses. Die großen Kellerräume können hergerichtet und mit Heizungs- und Sanitäranlagen ausgestattet werden. Durch einen Hubaufzug auf der Südseite und einen Schrägaufzug neben dem Eingangsbereich soll das Topfhaus barrierefrei zugänglich gemacht werden.

Es freuen sich Geldgeber und Initiatoren über die Fortschritte beim Topfhaus (Bild links), erster Spatenstich der Geldgeber (Bild mittig), Maurermeister und Architekt im Gespräch (Bild rechts)

-> Weiteres unter Presse

 

* * * * * * * * * *

 

Frühstück im Topfhaus

 

* * * * * * * * * *

 

  - > Fotos von den Designtagen

Vom 27. bis zum 29. September 2019 fanden im Topfhaus unter dem Motto "Aufbruch & Wandel" die 4. DESIGNTAGE KIEL statt.

 

* * * * * * * * * *

 

In ihrer Masterarbeit zeigt Anja Hoff Möglichkeiten der kulturellen Nutzung des Topfhauses auf (Musik, Lesungen, Theater, Tanz), verschiedener Bestuhlung und technischer Ausstattung. Sie schlägt auch eine Kräuterbar vor, denn Heilkräuter passen zu einem Botanischen Garten, erst recht, wenn direkt daneben die Uni-Klinik ist.

- > Bilder und Modelle anschauen

 

* * * * * * * * * *

 

 Freie Trauungen und Hochzeitsfeiern im Alten Botanischen Garten

- > Beispiel anschauen